Unter Marktwert: Falke-Teams jeweils mit 0:3 geschlagen

Für die Teams von Falke Saerbeck war es ein gebrauchtes Wochenende: In der Kreisliga A unterlag das Team von Franjo Wienke mit 0:3 in Uffeln. Saerbecks Reserve hatte gegen GW Steinbeck II das Nachsehen. Kevin Schiemenz hielt einen Elfmeter.

Kevin Schiemenz hielt einen Elfmeter. Foto: Ulrich Schaper

Falke Saerbeck unterliegt in Uffeln mit 0:3. Zu keiner Zeit des Spiels war erkennbar, dass neun Tabellenplätze zwischen den Mannschaften stehen. Bereits in den ersten Minuten kaufte Gastgeber Uffeln den Falken ihren Schneid ab.

Das 1:0 für Uffeln besorgte Menger in der 35. Minute nach einer Eckballsituation. Nach dem Seitenwechsel startete Saerbeck zwar mit fünf passablen Minuten, verlor dann jedoch erneut den Faden. Die Gastgeber hingegen zeigten sich eiskalt: Jannik Feldhaus versenkte nach einem Freistoß in der 69. Minute den darauf folgenden Abpraller zum 2:0. Zuvor hatte Falke-Schnapper Kevin Schiemenz sogar noch einen Elfmeter gehalten. In der 95. Minute erzielte Feldhaus per Konter seinen zweiten Treffer und besorgte so den 3:0-Endstand.

Falke-Coach Franjo Wienke war von der Leistung seiner Elf enttäuscht: „Wir haben das Spiel nicht angenommen.”

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern