Warmlaufen für das Top-Spiel: Saerbeck empfängt Wettringen

Schnell für klare Verhältnisse sorgen wollen die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend (Anwurf: 18 Uhr, Schulzentrum) im Heimspiel gegen den FC Vorwärts Wettringen IV - wie im Hinspiel, das mit 22:11 (13:3) deutlich an die Mannschaft aus der Klimakommune ging.

Schnupperkurs in Minimalismus: 19 Tore reichen Falke zum Sieg

Ein richtiger Kantersieg war es nicht, aber auch keine wirkliche Zitterpartie. Linda Steltenkamp zeigte sich jedenfalls zufrieden mit der Leistung ihrer Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck, die sich am Samstagabend im Auswärtsspiel gegen die Reserve des SuS Neuenkirchen mit 19:15 (9:8) durchsetzten.

Alle Mann in die Deckung

Nach dem Unentschieden vom vergangenen Wochenende wollen die Kreisliga-Handballerinen des SC Falke Saerbeck am Samstagabend (Anwurf: 19.15 Uhr) im Auswärtsspiel gegen die Reserve des SuS Neuenkirchen wieder die volle Punktzahl einfahren. „Ein Sieg ist immer unser Ziel“, betont Linda Steltenkamp, Trainerin des Tabellenzweiten.

Erst Achterbahnfahrt, dann Stillstand: Falke Frauen müssen Punkte teilen

Das 29:29 (14:14)-Unentschieden, das die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend im Heimspiel gegen den VfL Ahaus holten, war unnötig. Ergebnistechnisch bedeutete dieses Resultat Stillstand; Trainerin Linda Steltenkamp aber war froh, dass ihre Schützlinge aus einer Begegnung voller Aufs und Abs wenigstens einen Punkt mitnahmen. Nicht umsonst sprach die Trainerin von einer Achterbahnfahrt.

Steltenkamp will Heimbilanz ausbauen

Falkes Handballerinnen sind zu Hause noch immer ungeschlagen. Und das soll sich nach dem Wunsch ihrer Trainerin auch am Sonntag nicht ändern.

Im Griff der Falken: Saerbeck zeigt starke Partie gegen Ammeloe/Ellewick

Die passende Antwort auf das Debakel der Vorwoche gaben die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke am Sonntagabend mit dem 26:13 (14:6)-Auswärtssieg über die Reserve der DHG Ammeloe/Ellewick. „Wir haben zu unserer Form zurückgefunden und ein sehr gutes Spiel abgeliefert“, freute sich Trainerin Linda Steltenkamp.

Einfache Tore sind das Ziel

Mit dem 25:16-Sieg über die Reserve der DHG Ammeloe/Ellewick legten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke im September einen gelungenen Start in die aktuelle Saison hin. Nun wollen die Saerbeckerinnen diesen Erfolg wiederholen, bekräftigt Linda Steltenkamp vor dem Auswärtsspiel am Sonntagabend. Und die Trainerin ergänzt: „Vor allem aber wollen wir eine bessere Leistung zeigen.“

Da war der Wurm drin: Zweite Saison- Niederlage für Falke-Handballerinnen

Mit ihrer zweiten Niederlage im Gepäck kehrten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke am Sonntagabend von ihrem Auswärtsspiel zurück. Beim 13:17 (3:6) gegen den SV Borussia Darup lieferte der Tabellenzweite keine gute Leistung ab. „Ich weiß es auch nicht“, zeigte sich Linda Steltenkamp angesichts des Totalausfalls ihrer Mannschaft ratlos. So viel aber war der Trainerin klar: „Wir hätten noch bis zum nächsten Morgen weiterspielen können und wir hätten nicht gewonnen.“

Falke macht die Tür zu: Die Abwehr macht den Unterschied

Einen gelungenen Jahresabschluss feierten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke am Sonntagabend vor eigenem Publikum mit dem 31:27 (15:16)-Sieg über die Drittvertretung der Ibbenbürener SpVg. Die machte es den Saerbeckerinnen jedoch alles andere als einfach.

1.Damen: Saerbecks Teilzeitarbeiterinnen verteilen keine Weihnachtsgeschenke

Spiel, Pause, Spiel, Pause - die vergangenen Wochen waren für die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke von diversen Unterbrechungen geprägt. Bevor der Ball rund um das Fest der Liebe für einen ganzen Monat ruht, steht am Sonntagabend (Anwurf: 18 Uhr, Schulzentrum) noch die Dritte der Ibbenbürener SpVg auf der Matte. Und der wollen die Saerbeckerinnen ganz sicher kein frühes Weihnachtsgeschenk machen, weshalb noch einmal voller Einsatz gefragt ist.

Unterkategorien

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern