Steltenkamp will Heimbilanz ausbauen

Falkes Handballerinnen sind zu Hause noch immer ungeschlagen. Und das soll sich nach dem Wunsch ihrer Trainerin auch am Sonntag nicht ändern. Linda Steltenkamp 

In eigener Halle sind die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck in dieser Saison immer noch ungeschlagen - und das soll auch so bleiben, wenn es nach Linda Steltenkamp geht. Allerdings erwartet ihre Mannschaft am Sonntagabend mit dem VfL Ahaus einen dicker Brocken. „Mit dem Tabellenfünften kommt ein Gegner, den wir nicht unterschätzen dürfen“, warnt die Trainerin. Das Hinspiel entschieden die Falke-Frauen mit 20:19 (11:5) nur äußerst knapp für sich.

Um beim zweiten Aufeinandertreffen in dieser Saison nicht auf die Nase zu fallen, wollen die Saerbeckerinnen über die gesamte Spielzeit ihre Leistung zeigen. „Ahaus konnte in diesem Jahr noch keinen Punkt mitnehmen und wird wohl alles geben, um in die Erfolgsspur zurückzukommen“, erwartet die Trainerin eine überaus motivierte Gastmannschaft. „Da dürfen wir uns nicht so viele Fehler erlauben wie vor zwei Wochen im Heimspiel gegen Rheine.“

Personell sind die Falke-Frauen an diesem Wochenende gut aufgestellt. Maria Grüter (verletzt) und Jessica Jochmaring (krank) fehlen, ansonsten sind aber alle Spielerinnen dabei.

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern