C1 feiert ersten Saisonsieg am Kirmeswochenende, B-Jugend mit Siegtreffer in der Nachspielzeit, A-Jugend kassiert Klatsche

Eine empfindliche 12:1 Niederlage gegen den in allen Belangen überlegenen Tabellenführer aus Laggenbeck kassierte die A-Jugend. "Wir müssen uns wohl in dieser Saison damit abfinden, dass es nur darum geht nicht abzusteigen. Der Kader ist einfach zu klein, wir müssen alles mobilisieren, um die Klasse zu halten" berichtet Trainer Sascha Weikert.
In der vierten Minute der Nachspielzeit gelang der B1 der hochverdiente Siegtreffer. Der Gegner aus Tecklenburg /Leeden hatte es über das gesamte Spiel geschafft, mit einer tief stehenden Elf den Falken das Leben schwer zu machen. Dem SCF fiel auch nicht so wirklich viel ein, am Ende wurde der lange Atem dann aber doch belohnt.
Den ersten Saisonsieg und den Sprung weg von den Abstiegsplätzen feierte die C1. Gegen das Team aus Laggenbeck sorgte Ben Gschiel mit drei Toren und Jan Ahmann für den auch in der Höhe hochverdienten 4:0 Erfolg. Dieser hätte sogar noch höher ausfallen können, jedoch wurde eine Vielzahl guter Chancen noch vergeben, welches die Freude über den geglückten Kirmessieg nicht schmälerte.
Die C Mädchen erreichten durch einen 5:2 Sieg gegen Lengerich die nächste Pokalrunde. Die Tore schossen Hannah Kleve, Emma Harrison (2), Verona Gutaj und Sophie Kramer. In der nächsten Runde wartet mit Arminia Ibbenbüren ein richtiger Brocken auf das Team
 

Weiterhin einen tollen Lauf hat die E1. Auch das vierte Spiel in Serie wurde gewonnen. Gegen die Sportfreunde Lotte siegte die Mannschaft mit 8:4 und zeigte erneut eine sehr gute Leistung  und führt so souverän die Tabelle an mit 12 Punkten und 17:3 Toren.

 

E1

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern