D1 erobert Tabellenführung, A und B Jugend verlieren unglücklich

Eine unglückliche Niederlage kassierte die -Jugend. Im Spiel gegen den Tabellennachbarn, die JSG Dreierwalde/Hörstel kassierte die Mannschaft eine unglückliche 2:3 Niederlage und bleibt weiter im Tabellenkeller stecken. Leonard Schürmann glich mit seinem Treffer in der 27. Minunte die frühe Gästeführung aus. Die Falken hatten viel Pech im Abschluss und vergaben in Halbzeit eins einige hochkarätige Möglichkeiten und kassierten 6 Minuten nach dem Ausgleich den erneuten Rückstand für kaltschnäutzige Gäste, die drei Minuten vor der Halbzeit auf 3:1 davonzogen. In Halbzeit zwei plätscherte das Spiel zunächst vor sich hin, ehe nach einer Stunde Pascal Müller den Anschluss erzielte. Erst in der letzten Viertelstunde zeigte Saerbeck deutlicheren Willen, wenigestens einen Punkt im Sparkassen Stadion zu behalten. Philllip Große Glanemann konnte die größte Torchance jedoch nicht in einen Treffer ummünzen, so bleb es bei der knappen Niederlage. Lediglich in den ersten zehn Minuten knüpfte die B-Jugend an die bisher starken Saisonleistungen an. Nach dem sehr guten Auftakt verlor das Team komplett den Faden und ging folgerichtig mit 0:3 gegen Mettingen II in Rückstand.  Auch im zweiten Abschnitt wurde das Spiel nicht wirklich besser, doch Dank zweier Treffer durch Nico Schäpermeier wurde das Spiel nochmal spannend. Saerbeck warf in den letzten zehn Minuten alles nach vorne und kassierte am Ende noch den 2:4 Endstand.
Nach einer guten ersten Halbzeit musste sich die C1 am Ende doch etwas deutlich mit 0:4 den Sportfreunden Lotte geschlagen geben. Die Überlegenheit im ersten Abschnitt konnte nicht in Tore umgemünzt werden. Es folgten zwei Tore für Lotte, welche dafür sorgten, dass die Falken ihr Risiko erhöhten. Leider wurde dies nicht belohnt, zwei weitere Gegentreffer waren die Folge. Einen tollen 4:0 Erfolg feierten die C-Mädchen. Gegen Lengerich sorgten Verona Gutaj (2), Hannah Klebe und Emma Harrison für die Treffer. Auch im Pokal trifft Saereck auf Lengerich, das Spiel wird am kommenden Donnerstag um 18 in Saerbeck angepfiffen.
 

Ein wahres Spitzenspiel lieferte sich die D1. Gegen den Tabellenführer Arminia Ibbenbüren wurde es das wie erwartet spannende Spiel zweier sehr guter Mannschaften. Die erste Halbzeit endete torlos, Arminia Ibbenbüren hatte spielerisch leichte Vorteile. Diese egalisierte der Tabellenzweite aus Saerbeck im zweiten Abschnitt. Mit vielen guten Aktionen sorgten die Falken für ein ausgeglichenes Spiel. Das Tor des Tages gelang dann Moritz Müller, welcher für den umjubelten 1:0 Siegtreffer und die damit verbundene Tabellenführung in der Qualifikationsgruppe sorgte.

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern